Wissenschaftliche Studie enthüllt: Verschwörungstheoretiker sind die Vernünftigsten von allen

US-Mind-Control-Programm - NWO-Taktik,Verschwörungstheoretiker sind die Vernünftigsten von allen, darauf baut Hans-Günter Weber von Nachgerichtet seinen Artikel auf. Bisher galt, dass Verschwörungstheoretiker alle verrückt seien. Die Umkehr zu neuen Erkenntnissen ist einer Studie vom Juli 2013 zu verdanken, die von den Psychologen Michael J. Wood und Karen M. Douglas an der University of Kent in England veröffentlicht wurde. Unter dem Titel »Was geschah mit Gebäude sieben? Eine sozialpsychologische Studie von Online-Diskussionen über Verschwörungstheorien zum 11. September« verglichen die Forscher »verschwörungstheoretische« oder pro-verschwörungstheoretische Theorien und »konventionelle« oder anti-verschwörungstheoretische Kommentare auf Nachrichten-Websites.

Wie die Forscher selbst sagen, waren sie überrascht, festzustellen, dass mittlerweile häufiger sogenannte verschwörungstheoretische Kommentare abgegeben werden als konventionelle. »Von den 2.174 gesammelten Kommentaren wurden 1.459 als verschwörungstheoretisch und 715 als konventionell eingeordnet«, schrieben die Forscher. »Die Untersuchung zeigte: Menschen, die den offiziellen Bericht über den 11. September favorisierten, waren im Allgemeinen feindseliger«

Unter denen, die Nachrichtenartikel kommentieren, sind also diejenigen, welche die offizielle Darstellung der Regierung über Ereignisse wie die Anschläge vom 11. September und die Ermordung John F. Kennedys ablehnen, in der Mehrheit; das Verhältnis zu den Kommentatoren, die den offiziellen Darstellungen Glauben schenken, liegt bei 2:1. Das bedeutet, dass die pro-verschwörungstheoretischen Kommentare mittlerweile zum Ausdruck bringen, was als allgemeine Weisheit gilt, während die anti-verschwörungstheoretischen Kommentatoren eine kleine, angeschlagene Minderheit sind, die oft verspottet und gemieden wird.

Zudem sind Kommentatoren, die nicht an Verschwörungen glauben, nicht nur feindselig, sondern sie selbst hängen fanatisch ihren eigenen Verschwörungstheorien an.

Andererseits brauchten die »Verschwörungstheoretiker« gar nicht so zu tun, als hätten sie eine Theorie, die die Ereignisse des 11. September vollkommen erklärte. »Menschen, die den 11, September für eine Verschwörung der Regierung halten versuchen, die offizielle Darstellung zu widerlegen«, schrieben die Forscher.
Veterans Today berichtet: »Zusammengefasst besagt die neue Studie von Wood und Douglas, dass die negative Stereotype des Verschwörungstheoretikers – ein feindseliger Fanatiker, der die Wahrheit mit seiner eigenen alternativen Theorie gepachtet hat – auf die Menschen zutrifft, die die offizielle Darstellung des 11. September verteidigen, und nicht auf diejenigen, die sie anzweifeln.«

»Die CIA-Kampagne, mit der der Begriff, ›Verschwörungstheoretiker‹ populär gemacht und der Glaube an Verschwörungen zur Zielscheibe von Spott und Feindseligkeit gemacht wurde, muss leider als eine der erfolgreichsten Propaganda-Initiativen aller Zeiten betrachtet werden«, sagt er. Zudem betonte er: Wer diesen Begriff als Beleidigung verwendet, tut dies infolge einer gut dokumentierten, nicht umstrittenen und historisch belegten Verschwörung der CIA zur Vertuschung des Kennedy-Mordes.

Der Begriff der Verschwörungstheorie löst bei den meisten in der Öffentlichkeit stehenden Menschen und insbesondere bei Journalisten und Akademikern Angstgefühle und Beunruhigung aus. Seit den 1960er Jahren wurde diese Etikettierung zu einem Disziplinierungsmittel, das sich als überwältigend effektiv erwies, wenn es darum ging, zu verhindern, dass bestimmte Ereignisse untersucht oder kritisch hinterfragt wurden. Vor allem in den USA gilt es als schweres Gedankenverbrechen…

  • Verschwörungstheorien und ihre Vertreter sind so alt wie die Welt. Es gab sie schon, als die neuen monotheistischen Religionen mit ihrem unsichtbaren Gott- und Teufelsystem erfunden wurde. Diese grauen Rebellen setzten die breite Bevölkerung mit Zuckerbrot und Peitsche-Manier unter Druck, und bestachen die jeweiligen Führungseliten, indem man diesen einen Platz im Himmel zusicherte. Das System wirkte, selbst Kaiser fielen auf die Lügen herein und unterwarfen ihr ganzes Volk dem neuen Lügentrend.
  • Jetzt liessen die neuen Religionen ihre Masken fallen, dem Versprechen himmlischer Freuden folgte der Massenmord an allen, die sich weigerten diese Lügen zu glauben. Die verräterische Elite unterstützte den Massenmord und erliess Gesetze, die heute noch modern sind, und alljährlich mit den 9/11 bis Holo*#& missbraucht werden. Nichts hat sich jemals verändert, nur die Geburtsdaten der massenmordenen Elite und der neue Geburtsort, der heute hauptsächlich in USA und seinen Sternchendranhängern liegt.
  • Wer seit damals noch einen Funken Verstand hatte, verlegte seine Gedankenstruktur ins Geheime, mit Alias-Bezeichnungen auch für Treffpunkte, wie u.a. Aldebaran. In einer Familie wurde dieses Wissen von einer Generation auf die nächste übertragen, immer in dem Bestreben, das unverfälschte Originalwissen zu erhalten, nämlich wer die wahrhaftigen Übeltäter sind und mit welchen Taktiken sie ihre eigenen Designerrassen hereinlegen. In der grauen Strategie wachsen die Mobmassen auf in dem Glauben, dass sie von einem unsichtbaren Gott erschaffen worden seien. Innerhalb dieser Designerrassen gibt es jetzt wiederum eine markierte Elite, die jeden töten lassen wollen, der sich wagt, ihre Ausersehen-Behauptungen anzuzweifeln.
  • In Deutschland setzte diese antike Taktik im Mai 1945 ein. Verräterische deutsche Politiker, Wissenschaftler etc. liefen mit wehenden Fahnen zum neuen Herrn und Geldgeber USA über. Ihnen allen wurde die unendliche Freiheit und unerschöpfliche finanzielle Unterstützung zugesichert dafür, dass sie hemmungslos und mit jeder Abartigkeit ausstaffiert, dem restlichen verbliebenen deutschen Volk, den „Germanen“ jeden noch möglichen Schaden zufügen und dies auch in Zukunft tun werden.
  • Weitere Informationen zu diesen Hintergründen der Grauen Eminenzen, der heutigen Führungselite und ihre tatsächlichen Vordenker für Netzwerkteilnehmer.
  • Wer für Washington Handlanger spielt, ist auch Washingtons Lakaie, egal ob als Politiker, Militär, Pfarrer, Geldverleiher oder Beamter. In diesen schwarzen Kreisen bleibt niemals irgendetwas dem Zufall überlassen.
  • Die Körpersprache zeigt, wie diese Führungsebene ungeniert den Weltbürger belügt und schikaniert.
  • Die Körpersprache dieser Führungsebene darf niemals mit rosaroter Brille analysiert werden. Die systematische Verdrehung originaler Körpersprachesymbole verheimlicht die Weisse Kragen Kriminalität von Politik bis hin zum Beamtentum.
  • Es gibt weitere Lügen, dass einem die Haare zu Berge stehen – Ebola – MH17 / Ukraine – i-Terrorismus und andere.
  • “Es ist Aufgabe der Politik, das Bedrohungsgefühl in der Bevölkerung zu verstärken.” Angela Merkel, 3.02.2003 
im Präsidium der CDU

Im Archiv finden Sie weitere politische, auch medizinische, Mindcontrol-Spiele

Empfehlung: Selbststudium Selbstmanagement, PowerCoach-Ausbildung einschl. 9-Stufen-Erfolgsplan   |  Grapho-Profilierung | Körpersprache

Bitte kontaktieren Sie uns:  isi @ power-ruegen.de

TOP


 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.