Okkulte Namen für Stürme in den USA

Okkulte Namen für Stürme in den USA – Zen Gardner geht in seinem Artikel auf den Okkulte Symbole, Okkulte Namen, Okkultismus, Antike Götter, Götter sind Berufsspezialisten,Trend von Politik, Militär, Astronomie und Meteorologie ein, auch Stürme mit antiken Namen zu belegen. Dies orientiert sich an dem alten Glauben, dass wenn man etwas Neues nach etwas erfolgreichem Alten benennt, dass sich die Erfolge von damals dann heute wiederholen lassen.

Para-Politik und Paramilitärs griffen zu allen Zeiten auf antike Götter zurück. Auch war es in gewissen Kulturen üblich den Feind zu Opfern und sein Herz zu verspeisen, um dadurch alle Kraft und Macht zu übernehmen. Unter dem Einfluss der modernen Religionen verteufelte man die antiken Götterkulturen.

Weiterlesen

Papst Franziskus I. der neue Papst mit den vielen Einsen

Er ist der erste nichteuropäische Papst seit rund 1000 Jahren.

  • Er ist der erste von Lateinamerika,
  • der erste Jesuit (Jesuiten gelten als intellektuelle Speerspitze der katholischen Kirche) und
  • der erste mit dem Namen von Franz von Assisi.
  • Franziskus I. brach am ersten Tag gleich eine weitere Tradition. Anstelle die Massen zuerst zu segnen, bat er darum, dass man für ihn beten möge.
  • In seiner ersten Predigt erklärte er „wer nicht zu Gott betet, betet zum Teufel„.

Weiterlesen