Plastikmüll, Chaos-Symbol, Unilever

Plastikmüll, Chaos-Symbol, Unilever: Unilever, ein niederländisch-britischer Plastikmüll, Chaos-Symbol, UnileverKonzern ist weltweit einer der grössten Hersteller von Verbrauchsgütern. Die Hauptgeschäftsbereiche umfassen die Produktion von Nahrungsmitteln, Kosmetika, Körperpflege (wie u.a. Dove), sowie Haushalts- und Textilpflegeprodukten.

Unilever nimmt einen Platz in den Top 5 der Nahrungsmittel produzierenden Unternehmen ein, man denke hierbei auch an Bertolli, Rama, Knorr oder Langnese.

Unilever geriet mit der Palmölkontroverse ins Rampenlicht. Im Auftrag von Unilever wurden Sumpfwälder an der Elfenbeinküste trocken gelegt und gerodet. Dies sind die letzten Rückzugsgebiete bedrohter Tierarten. Unilever ist mit jährlich 1,6 Millionen Tonnen der grösste Palmölkonsument weltweit.

Unilever wird von der Umweltschutzorganisation Robin Wood seit längerer Zeit kritisiert, da es Palmöl von dem asiatischen Agrarunternehmen Wilmar bezieht. Dieses betreibe in Sumatra Raubbau für ihre Plantagen und verdränge die indigene Bevölkerung Sumatras mit Waffengewalt.

Unilever als bedeutendstem Plantagenbetreiber Afrikas wird laut Schwarzbuch Markenfirmen vorgeworfen, dort für die Zerstörung zahlreicher lokaler Betriebe und die Ausbeutung von Landarbeitern verantwortlich zu sein. Nestle und Unilever gelten als grösste Plastik-Müll Verursacher. Unilever hat sich verpflichtet, ab 2025 nur noch Kunststoffe einzusetzen, die vollständig wiederverwendbar, recyclebar oder kompostierbar sind.

  • Wir stellen die Frage in den Raum warum erst ab 2025? Wieviel Plastik und Mikroplastik kann bis dahin unsere Ozeane, und damit auch die Meerestiere verseuchen. Wale, Delphine, Fische und sogar Schildkröten verenden weltweit an Plastikmüll.
  • Unilever gehört zu jenen Unternehmen, die für Tierversuche  bekannt sind.
  • Analysiert man jetzt die Unilever Architektur dann stechen einige Merkmale sofort heraus. Prämierte Baukonzepte versprechen Erfolge, manche verdrehte Symbolik spricht dagegen. Stress, Burn-Out-Syndrom, Depressionen bis Aggressionen können auch allergischen Reaktionen zum chaotischen Baustil sein.
  • Okkulte Symbolik im Markenlogos Unilever und „33“ Langnese

Der moderne Mensch entspricht in Verhalten und Denken einem Computerprogramm, welches auf Tagesbasis durch Ferneinflüsse gelenkt, choreographiert und als Glaubensdiktat festzementiert wird: Agenda 21, Blue-Beam-Projekt, Erinnerungsverfälschung, Falsche FlaggeMemetik, Mind_Control, NudgingPsyOp,   Schachbrett Strategie, Seth-Mosaik, etc.

Bitte kontaktieren Sie uns

 

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.