Hirn mit Netzwerkanschluss

Hirn mit Netzwerkanschluss – Naturwissenschaftler um Miguel Nicolelis sind der Impfpflicht, Gesundheitsvorsorge, Genetik, Föten-Handel,Telepathie via Elektronik einen Schritt  näher gekommen. Sie vernetzten zwei räumlich getrennte Rattengehirne und übertrugen Informationen wie motorische und sensorische Informationen. Bei diesem Experiment befand sich eine Ratte im Edmond and Lily Safra International Institute of Neuroscience in Brasilien und die andere Ratte in Nicolelis Labor in North Carolina. Das Experiment fand via Internet-Verbindung statt. Die Ratte in USA führte mit einer kurzen Verzögerungen die Aufgaben genau so aus, wie die brasilianische.

Neurowissenschaftler Miguel Nicolelis von der Duke University in Durham erklärte, dass die Leute dachten, es würde nie passieren. Doch es war zuvor schon gelungen, dass Affen mit ihren Gedanken und einer Gehirn-Maschine-Schnittstelle Roboter steuern konnten. Das heisst, dass eine technische Verbindung zwischen den mit Implantaten versehenen Gehirnen von zwei Lebewesen möglich ist. Ein Gehirn ist der „Encoder“ – der Sender der Signale, der andere ist der „Decoder“ – der Empfänger der Signale. Hirn mit Netzwerkanschluss

  • Die Frage stellt sich, gibt es bald Gedanken-Internetverbindungen für Jedermann, der ein entsprechendes Implantat trägt, bzw. finanzieren kann? Oder werden die Implantate kostenlos und ohne Informationen bei irgendeiner Arztbehandlung, auch Zahnarzt, oder einer Operation eingesetzt? Wer profitiert davon am meisten? Die menschliche Laborratte garantiert nicht.
  • Die Idee, Gedanken mittels Elektronik zu versenden, existiert seit Tesla seine ersten Experimente startete.
  • In unübersehbarer Anzahl werden „telepathische“ Nachrichten unter Alias/Fantasiebezeichnungen verschickt, die  Fehlinformationen enthalten. Denken sie an Religionsfanatiker / Weltuntergangspropheten, etc. Träger ist jeweils die „Gier etwas besonderes zu sein“, die „Wahnvorstellung den Aliens oder Gott bzw. Satan zu helfen.
  • Es ist auch nicht auszuschliessen, dass man die beständig wachsende Drogenszene hierzu einsetzt.
  • Gegen jede Form von Fremdeinflüssen kann man sich wehren.

Bitte kontaktieren Sie uns:  isi @ power-ruegen.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.