Angela Merkels Teufeleien

Angela Merkel - Küsschen von US-Präsidenten

zu Körpersprache

Um Merkels Teufeleien zu verstehen, muss man auch Kohl und Adenauers Abartigkeiten verstehen. Adenauer startete den Ausverkauf der „Seele des Germanen / Deutschen“ an den „Teufel-Satan-USrael Weltherrschaftsideologie“. >>> Siehe „Merkels Lügenjahr 2014 <<<.
Weiterlesen

Merkel’s Lügenjahr 2014

Angela Merkel - Küsschen von US-Präsidenten

zu Körpersprache

Merkel’s Lügenjahr 2014: Fokus-Brennpunkt politischer Blickwinkel zu diesem brisanten Thema besteht aufgrund eigener Erfahrungen als Nachkriegsgeneration und bewegt sich entlang einem unübersehbaren roten Faden, der mit Adenauer startet und über Kohl zu Merkel führt.

Weiterlesen

CIA-Foltern sind moderne Hexenprozesse

Falsche Heilige, Lug - Betrug, Korruption, PsyOp, Falsche Flagge,

zu PPP

Die Weltnachrichten überschlagen sich mit den Berichten zum US-Folterskandal der CIA. Foltern waren also nicht nur erlaubt, sondern seit der Bush-Ära sogar gefordert. Es heisst, dass beispielsweise zwei Militärpsychologen, James Mitchell und Bruce Jessen, für ihre Folterdienste rund 81 Millionen US-Dollar erhielten.

Weiterlesen

Wissenschaftliche Studie enthüllt: Verschwörungstheoretiker sind die Vernünftigsten von allen

US-Mind-Control-Programm - NWO-Taktik,Verschwörungstheoretiker sind die Vernünftigsten von allen, darauf baut Hans-Günter Weber von Nachgerichtet seinen Artikel auf. Bisher galt, dass Verschwörungstheoretiker alle verrückt seien. Die Umkehr zu neuen Erkenntnissen ist einer Studie vom Juli 2013 zu verdanken, die von den Psychologen Michael J. Wood und Karen M. Douglas an der University of Kent in England veröffentlicht wurde. Unter dem Titel »Was geschah mit Gebäude sieben? Eine sozialpsychologische Studie von Online-Diskussionen über Verschwörungstheorien zum 11. September« verglichen die Forscher »verschwörungstheoretische« oder pro-verschwörungstheoretische Theorien und »konventionelle« oder anti-verschwörungstheoretische Kommentare auf Nachrichten-Websites.

Weiterlesen

Prinz William + Kate und US-Präsident Obama – okkulte Körpersprache

Prinz William und Kate, UK,Prinz William, UK, eifert in manch einem wichtigen Lebensaspekt seinem Vater, Prinz Charles nach, hier u.a. bei Tierschutz, Naturschutz, Umweltschutz. Während seines US-Aufenthalts im Dezember 2014 sprach der Prinz vor Delegierten der Welt Bank zum Thema illegaler weltweiter Tierhandel. Wir gehen hier nicht auf diese Thematik ein, sondern beschäftigen uns mit der Körpersprache von Prinz William und Kate, sowie Barack Obama die aufzeigt, in welche Richtung die USA, bezogen auf die britische Monarchie, in Wahrheit tendiert. Bilder anklicken bringt Sie zu den vergrösserten Darstellungen der Körpersprache.
Weiterlesen

Obama’s Kriegshysterie, Putins EAWU

 

Angela Merkel - Küsschen von US-Präsidenten

zu Körpersprache

In  verschiedenen Zeitungen überschlagen sich die Meldungen, dass der US-Kongress Putin den „Kalten Krieg“ erklärt hat. In anderen alternativen Zeitungen, wie im Lupocattivoblog  wiederum liest man, wie Russland die Idee eines gemeinsamen eurasischen Wirtschaftsraums realisiert. Fünf Länder der GUS haben bereits ihre Wahl getroffen, weitere vierzig Länder wollen, lt. Naryschkin, der EAWU noch beitreten. Die EAWU soll im Januar 2015 in Kraft treten.

Weiterlesen

Merke(l)n Sie sich diese Namen!

Hier werden ähnliche Themen behandelt: | Merke(l)n Sie sich diese Namen |   Journalisten, – der Atlantikbrücke in Treue verbunden | Sind die Nachrichten zentral gesteuert?  | Die Demontage der Kabale beginnt, sagen CIA-Quellen |

Im Krisenfrei-ArtikelMerke(l)nwurde versucht, anhand der Jahresberichte 2066/2007 bis 2011/2012, der Atlantikbrücke, eine Liste der Journalisten zu erstellen, die bei dieser einflussreichen konservativen Vereinigung von Managern, Militärs, hohen Beamten und Wissenschaftlern ein und aus gehen, und es wird der Frage nachgegangen, wie unabhängig diese Journalisten noch in ihrer Arbeit sein können.
Weiterlesen

G20 Brisbane – die gefälschten Putin-Bilder

G20 Brisbane 2014 - Polittheater

PPP

die mediale Brandstiftung geht weiter: Heiko Schrang, Goldseitenblog, geht auf die Medienlügen und gefälschten G20-Bilder von Putin in Brisbane, Australien, ein. In den Medien wurde behauptet, dass Putin während des G20-Gipfels isoliert worden sei. Als Beweis wurde ein Bild u.a. in der Tagesschau gezeigt, dass Putin einsam und verlassen beim Barbecue am Tisch sass. In Wahrheit sass er zu diesem Zeitpunkt mit der brasilianischen Regierungschefin zusammen, die aber durch einen Kellner verdeckt wurde. Es wurde gezielt das Original Material in der zeitlichen Abfolge so geändert, dass der Eindruck entsteht, Putin sässe allein. Nach Aussage des Catering Chef war er alles andere als isoliert. Tatsächlich war an seinem Tisch mehr los, als an allen anderen Tischen, wie auf diversen anderen Bildern zu sehen ist.
Weiterlesen

Menschliche Gliazellen in Mäusen für mehr Intelligenz

Menschliche Gliazellen in Mäusen für mehr Intelligenz: Wissenschaftler um Prof. Impfpflicht, Gesundheitsvorsorge, Genetik, Steven Goldman, Neurologe am Medical Center der Universität Rochester haben Mäusen das halbe Gehirn entfernt und mit Gliazellen ersetzt. Damit sollen Mäuse intelligenter werden. Lt. Bericht haben sich 300.000 neue Zellen innerhalb eines Jahres in 12 Millionen fertige Zellen transformiert. Damit will man u.a. Patienten, die an MS und ähnlichem erkrankt sind, helfen. Er verneint allerdings, dass die Mutation die Mäuse jetzt menschlicher macht. Die Ergebnisse dieser Studie finden Sie in New Scientist.

Weiterlesen